NEU: Gesprächskreis zur Bibel

Die Bibel ist nicht umsonst DAS Buch der Bücher. Für uns Christen ist sie unsere heilige Schrift. Franz Fühmann, einer der führenden Schriftsteller der DDR, Atheist und Nichtchrist, hielt die Bibel für das wichtigste Buch der Menschheit schlechthin.

Auf wiederholten Wunsch hin soll es einen Gesprächskreis zur Bibel geben.

Viele interessante Informationen und Gedanken, Texte, Gebete, Lieder, Informationen über Gott und die Welt und für mich selbst sind in der Bibel zu finden. Vielen Menschen aber sind diese derzeit verschlossen, weil sie nicht wissen, wie man an diese Informationen herankommt. Das kann man ändern.

 

Nächster Treff mit Pastor Thomas Waack:

Dienstag, 19. Februar 2019 um 10.30 Uhr

im Haus der Kirche, Janusallee 5

Die Treffen finden jeden 1. und 3. Dienstag im Monat statt (außer in der Sommerpause).  


Nähen für Alle - Anfänger wie auch Fortgeschrittene 

Jule Bunge-Schuknecht und Hannelore Unger bieten an jedem ersten Freitag im Monat von 16 bis 20 Uhr Nähkurse an, die sich auch an Nähanfängerinnen richtet. Wenn vorhanden, bitte eigene Nähmaschinen mitbringen, da die Anzahl der vorhandenen Maschinen begrenzt ist.  

Nächster Termin:  Freitag, 1. März 2019, 16 bis 20 Uhr, Haus der Kirche, Janusallee 5   


Betreuungsverein Ostholstein e.V. hält Sprechstunden ab

Jeden zweiten Montag im Monat (außer an Feiertagen) hält der Betreuungsverein Ostholstein e.V. von 14 bis 16 Uhr eine Sprechstunde im Haus der Kirche ab. Ein kompetenter Mitarbeiter des Vereins berät Interessierte kostenlos und vertraulich zu Fragen des Betreuungsrechts, der Vorsorgevollmacht oder zur Patientenverfügung oder Betreuungsverfügung. Individuelle Termine können unter der Telefonnummer 04521/800331 vereinbart werden. Die Berater kommen auf Wunsch auch ins Haus. 


Weltgebetstag am 1. März 2019 aus Slowenien

 

Zwischen Alpen und Adria …

Slowenien spielt eine interessante Rolle in Europa: Der junge Demokratie mit kommunistischem Erbe fällt es leicht, Mittlerin zwischen Ost und West, Nord und Süd zu sein, schließlich ist das Land schon lange Knotenpunkt internationaler Wanderungs- und Handelsströme.

Christinnen aus Slowenien haben den Gottesdienst zum Weltgebetstag 2019 verfasst. Seine zentrale Bibelstelle ist das Gleichnis vom Festmahl (Lukas 14,13-24). Wir sind eingeladen, uns mit allen Menschen rund um den Globus an einen Tisch zu setzen und Platz zu machen, besonders für die, die niemand „auf dem Schirm hat“. Die Frauen aus Slowenien rufen uns zu:

Kommt, alles ist bereit!

 

Auch wir in Malente sind in Gebet und Handeln mit Sloweniens Frauen verbunden. Den Gottesdienst am 1. März 2019 bereiten auch in diesem Jahr interessierte Frauen vor. Sie treffen sich unter Leitung von Marie-Louise Bidlingmaier wieder am Mittwoch, den 20. Februar 2019 um 18 Uhr im Haus der Kirche, Janusallee 5. 


Angebot der Evangelischen Jugend in Malente mit Katharina Guderjan: 

 

Eindeutig Mädchensache!"

Unter diesem Motto trifft sich Dienstags die Mädchengruppe "Girls4Girls" von 16.00 bis 17.00 Uhr im Haus der Kirche. Eingeladen sind Mädchen ab 12 Jahren.