Bis zum 19. April finden in unserer Kirchengemeinde keine Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen statt. Alle Gemeindegruppen und -kreise, sowie Chorproben fallen aus.

Trauerfeiern werden gesondert behandelt, bitte sprechen Sie mit der/m jeweiligen Pastor/in ab, wie im einzelnen verfahren wird. 

Die Maria-Magdalenen Kirche steht von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr von Montag bis Freitag zum persönlichen Gebet offen. Bitte treten Sie nur einzelnd ein. 

Wir laden zur Gottesdienstzeit zum persönlichen Gebet zu Hause ein, deshalb werden die Glocken zur Gottesdienstzeit geläutet. Wir weisen besonders auf Gottesdienste in Radio und Fernsehen hin, wie auch auf die Übertragung aus unserem Kirchenkreis.


Zum dritten Mal übertrug der Kirchenkreis Ostholstein am vergangenen Sonntag per Live-Stream einen Gottesdienst aus einer seiner Kirchengemeinden. 

Zu erreichen ist der Live-Stream über einen Link auf der Internetseite des Kirchenkreises (www.kirchenkreis-ostholstein.de).

Weitere Gottesdienste sollen übertragen werden  am Karfreitag (10. April) aus Stockelsdorf sowie am Ostersonntag (12. April) aus Neustadt, jeweils um 11 Uhr. 


In Ostholstein und an anderen Orten brechen Menschen zu individuellen Pilgerwegen auf. Auch am kommenden Palmsonntag, den 5.4.2020, werden wieder Pilgerinnen und Pilger* unterwegs sein.

 

Jeder und jede* einzelne für sich zwar, doch gedanklich verbunden mit anderen, die auch auf dem Weg sind.
 
Die Idee ist denkbar einfach: Jede und jeder* sucht sich bei sich um die Ecke ein etwa 15 km langes Wegstück und geht los, am Sonntag gegen 9.30 Uhr und weiß dabei, dass gleichzeitig einige andere unterwegs sind mit den gleichen Impulsen. So wird Gemeinschaft spürbar, auch wenn im Grunde jedeR allein geht. Info auf der homepage des Kirchenkreises Ostholstein/ Pastor Frank Karpa.


Der Kindergarten "Pusteblume" nun online !

Alle Gruppen haben sich vernetzt. Per Videokonferenz können die Ü3 Kinder nun ein/zweimal pro Woche mit ihren Erzieherinnen und den anderen Kindern ihrer Gruppe kommunizieren, sich mitteilen, und erhalten Bastelideen für zu Hause.   


 

Hoffnungsläuten – Innehalten und Beten am Mittag

 

Halte inne, denk an das, was dich tröstet und stärkt.

 

Bitte für die Menschen, die Kraft brauchen!

 

Die Bischöfinnen und Bischöfe der Nordkirche rufen zu einer nordkirchenweiten Aktion auf. In ganz Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern sollen mittags um 12 Uhr die Glocken läuten, als Zeichen der Hoffnung in schwerer Zeit.

Glocken rufen Christen seit vielen Jahrhunderten zum Gebet. In dieser Zeit können sie zum Erinnerungsruf für alle werden, sich einmal am Tag Zeit zu nehmen, um in sich zu gehen und neue Hoffnung und Kraft zu schöpfen.

Die Glocken erinnern:  Es ist an der Zeit, sich zu besinnen auf das, was tröstet und stärkt und uns weiterträgt angesichts dieser globalen Krise. 

Es ist gut, ein Ritual zu haben, das uns erinnert: Wir gehören zusammen!

Das uns fragt: Was ist jetzt wichtig? Am Karfreitag läutet nur die Totenglocke zur Sterbestunde Jesu, am Karsamstag schweigen die Glocken, und am Ostersonntag ertönen sie um 12 Uhr. 

 


 

Seelsorge Hotline

Ab sofort sind ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger der Nordkirche bis auf weiteres täglich von 14 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0800 4540106 erreichbar.

 


 In der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Malente im Ev.-Luth. Kirchenkreis Ostholstein ist baldmöglichst die unbefristete 100%-Stelle eines/einer B-Kirchenmusikers / Kirchen musikerin (w/m/d) mit popularmusikalischem Schwerpunkt zu besetzen.

 

Zur Stellenausschreibung siehe unter - Die Gemeinde - Chöre/Band